backe backe kuchen

Backrezept für Linzeraugen - "Linzer Plätzchen"

ZurückZurück zu WeihnachtsrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Linzeraugen - "Linzer Plätzchen"

Linzeraugen - "Linzer Plätzchen" Weihnachtsgebäck:
320 g Weizenmehl (Type 405)
280 g Butter
140 g Puderzucker
40 g Vanillezucker
4 Eier
4 Msp. Salz
4 Msp. Kardamom Kardamomsamen
4 Msp. Nelken gemahlen
4 Msp. Zimt
20 ml Rum

280 g Mandeln gerieben
200 g Johannesbeermarmelade

Zubereitung: Linzeraugen - "Linzer Plätzchen"

Die Butter mit dem Puderzucker und dem Vanillezucker verkneten, nach und nach das Ei, Salz, gemahlene Gewürze und das Kirschwasser dazu geben. Das Mehl und die Mandeln unter den vorbereiteten Teig reiben und zu einem Teigstück verarbeiten.
Den Teig in eine Küchenfolie einschlagen und für 2 Stunden ruhen lassen.
Dann den Teig auf einer bemehlten Fläche messerrückendick ausrollen, mit einem gezackten Ausstecher Plätzchen ausstechen. Die Hälfte der Linzer Plätzchen mit einem zweiten, kleineren runden Ausstecher nochmals ausstechen und so die Deckel für die späteren Linzeraugen vorbereiten. Die Deckel und die Böden der Linzeraugen je auf eigenen Backblechen mit Backpapier legen und im Backofen Stufe (Ober/Unterhitze) bei 150 °C ca. 15-20 Minuten backen.
Die Deckel noch im heißen Zustand mit dem Puderzucker bestreuen, die Linzer Plätzchen auskühlen lassen. Die Böden mit Johannisbeergelee betupfen und die vorbereiteten Deckel darauf setzen.

Fertig sind die Linzeraugen - "Linzer Plätzchen"!

Name des Autors: Janina G.

ZurückZurück zu WeihnachtsrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern