backe backe kuchen

Backrezept für Schalottenwaffeln mit Perlzwiebel-Puterpüree

ZurückZurück zu WaffelrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Schalotten-Waffeln

6 EL Butter, (1)
6 EL Weizenmehl, (Type 405) (1)
500 ml Milch oder Hühnerbrühe, evtl. etwas mehr
1 Lorbeerblatt
375 g geräuchertes Putenfleisch, fein gehackt
15 Perlzwiebeln, evtl. 1/3 mehr
1 große Süsskartoffel,
(gekocht, geschält und in mundgerechte Stücke geschnitten)
Salz nach Geschmack
schwarzer Pfeffer, (frisch gemahlen, nach Geschmack)
375 g Weizenmehl, (Type 405) (2)
1 EL Kristallzucker
2 TL Backpulver
1/2 TL Salz
1/4 TL schwarzer Pfeffer, (frisch gemahlen)
50 g Butter, (2)
2 EL frischer Salbei, gehackt
1/4 Tas. Schalotten, gehackt
500 ml Buttermilch
2 Eier
- Öl für das Waffeleisen
Schnittlauch Oder Petersilie frisch gehackt

Zubereitung: Schalotten-Waffeln

Für das Püree Butter (1) in einer mittelgroßen Pfanne bei mittlerer Hitze zerlassen. Mehl (1) hineinrühren und andünsten. Langsam Milch oder Brühe hineinrühren und das Lorbeerblatt dazugeben. Unter stetem Rühren etwa 5 Minuten weiterkochen, bis die Sauce eindickt.

Wurzelansatz der Perlzwiebeln abschneiden und diese 5 bis 8 Minuten in kochendem Wasser blanchieren, bis sie weich sind. Abgießen und unter kaltem Wasser abschrecken. Dann häuten. Blanchierte Zwiebeln, Petersilie, Putenfleisch und gekochte Süßkartoffel zu der Mischung in der Pfanne geben und gut umrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und bei kleinster Hitze warm halten, während die Waffeln zubereitet werden.

Das Waffeleisen vorheizen.

Unterdessen in einer mittelgroßen Schüssel Mehl (2), Zucker, Backpulver, Salz und Pfeffer mischen.

In einer kleinen Pfanne Butter (2) zerlassen und Salbei und Schalotten dazugeben. Etwa 5 Minuten sautieren bzw. bis sie weich sind.

In einer anderen Schüssel Buttermilch und Eier verquirlen und die Schalottenmischung unterheben. Die Buttermilchmischung langsam in die Mehlmischung schlagen.

Das Waffeleisen mit Öl bestreichen. 3/4 Tasse vom Teig (oder nach Anweisung des Herstellers) in das heiße Waffeleisen gießen. Waffel gut durch und hellbraun backen. Fertige Waffeln auf einen vorgewärmten Teller geben und warm halten, bis alle "Waffeln" gebacken sind. Auf jede Waffel eine großzügige Portion Püree geben. Mit Petersilie oder Schnittlauch bestreuen. Die "Schalottenwaffeln mit Perlzwiebel-Puterpüree" heiß servieren.

Anmerkung: Ein typisches Gericht aus den Südstaaten.

Name des Autors: Anne-Marie

ZurückZurück zu WaffelrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern