backe backe kuchen

Backrezept für schnelle Beeren-Tarte

ZurückZurück zu TortenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Beeren-Tarte

Für ca. 16 Stück Beeren-Tarte

8 Scheiben tiefgefrorener Blätterteig.
1 Päckchen Puddingpulver "Vanillegeschmack",
60 g + 1 EL Zucker,
500 ml Mich,
1 Ei,
150 g Erdbeeren,
125 g Himbeeren,
125 g Heidelbeeren,
6 Blatt Gelatine,
500 g Schlagsahne,
2 Päckchen Vanillin-Zucker

Zubereitung: Beeren-Tarte

Blätterteig bei Zimmertemperatur ca. 10 Minuten auftauen lassen. Puddinpulver und 60 g Zucker mischen, mit 100 ml Milch glatt rühren. 400 ml Milch aufkochen, angerührtes Puddingpulver einrühren. Unter Rphren ca. 1 Minute köcheln. In eine Schüssel füllen, Pudding direkt mit Folie abdecken und auskühlen lassen.

Tarteform fetten und mit Backpapier auslegen. Blätterteigscheiben aufeinanderlegen und rund ausrollen, Form damit auslegen. Backpapier darauf legen und Trockenerbsen einfüllen. Im vorgeheitzen Backofen bei ca. 200°C ca. 20 Minuten backen lassen. Ei verquirlen. Backpapier samt Erbsen entfernen. Zeigrand mit Ei bestreichen und mit 1 EL Zucker bestreuen. Weitere ca. 15 Minunten backen. Herausnehmen, falls der Boden zu stark aufgegangen ist, mit einem Kochtopf herunterdrücken. Auskühlen lassen.

Erdbeeren halbieren, Johannisbeeren von den Rispen streifen Gelatine einweichen. Sahne steif schlagen. Pudding glatt rühren, Vanillin-Zucker dabei einrieseln lassen. Gelatine ausdrücken und auflösen. 3 EL Pudding unterprhen, unter Rest Pudding rühren. Sahne unterheben. Puddingcreme in der Beeren-Tarte verstreichen. Beeren darauf verteilen. Die Beeren-Tarte mit Johannisbeerrispen verzieren. 2-3 Stunden klat stellen.

Name des Autors: Jan W.

ZurückZurück zu TortenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern