backe backe kuchen

Backrezept für Berliner Pfannkuchen

ZurückZurück zu SchmalzkuchenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Berliner Pfannkuchen

25 Berliner Pfannkuchen:

500 g Mehl.
40 g Hefe,
80 g Zucker,
gut / I lauwarme Milch,
1 Prise Salz.
abgeriebene Schale einer halben unbehandelten Zitrone,
1 Ei.
2 Eigelbe.
50 g weiche Butter,
50 g Schweineschmalz,
Mehl zum Ausrollen,
300 g feste Himbeer-Konfitüre.
Fritierfett zum Ausbacken.
Puderzucker zum Bestäuben.

Zubereitung: Berliner Pfannkuchen

Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Vertiefung drücken. Die Hefe hineinbröckeln und mit 1 Esslöffel Zucker, etwas Mich und ein wenig Mehl zum Vorteig verrühren. Diesen mit etwas Mehl bestäuben und mit einem Küchentuch bedeckt an einem warmen Ort 15 Minuten aufgehen lassen.
Den restlichen Zucker, die übrige Milch, das Salz, die Zitronenschale, das Ei und Eigelb zufügen. Die weiche Butter und das weiche Schmalz in Flöckchen auf den Rand geben und alles mit den Händen oder den Knethaken des Handrührgeräts zu einem weichen Teig kneten. Dann mit den Händen so lange schlagen, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Mit einem Tuch bedecken und 20 bis 30 Minuten gehen lassen. Er muss dann sein Volumen verdoppelt haben.
Den Teig anschließend mit den Händen kräftig durchkneten, halbieren und jede Hälfte auf der bemehlten Arbeitsfläche etwa5 mm dick ausrollen. Auf einer Teigplatte mit einem Ausstechförmchen Kreise von 6 cm Durchmesser dicht nebeneinander markieren. In jeden Kreis einen Teelöffel Konfitüre geben. Die zweite Teigplatte darüber decken. rund um das Konfitürenhäufchen andrücken und den Teig mit dem Ausstechförmchen ausstechen.
Ein Backblech dünn bemehlen, die Pfannkuchen draufsetzen und noch mal 20 Minuten gehen lassen. Das Fritierfett auf 180° erhitzen, immer 4 bis 5 Pfannkuchen auf einmal hineingleiten lassen, dabei dürfen sie sich nicht berühren. In 6-7 Minuten gold-braun ausbacken, dabei einmal wenden, sobald die Unterseite schön braun geworden ist. Dann die Pfannkuchen mit einem Schaumlöffel herausnehmen, gut abtropfen lassen und nebeneinander liegend auf einem Kuchendraht abkühlen lassen. Erst unmittelbar vor dem Servieren den Berliner-Pfannkuchen mit Puderzucker dick bestäuben.

Variationen: Man kann die Berliner-Pfannkuchen auch noch heiß in feinem Kristallzucker wenden oder sie mit einem dünnen Guss aus Puderzucker und Zitronensaft überziehen.



ZurückZurück zu SchmalzkuchenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern