backe backe kuchen

Backrezept für Bananenbeignets in Bierteig

ZurückZurück zu SchmalzkuchenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Bananenbeignets in Bierteig

12 Bananenbeignets in Bierteig:
125 g Mehl,
1 Ei,
1 Prise Salz,
80 g Zucker,
1 Prise geriebene Muskatnuss,
1/8 I helles Bier.
3 nicht zu große Bananen,
4 Eßl. Zitronensaft,
Pflanzenfett zum Frittieren,
4 Eßl. Zucker
2 Teel. gemahlener Zimt zum Wenden.

Zubereitung: Bananenbeignets in Bierteig

Das Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Das Ei hineinschlagen und mit Salz, Zucker und der geriebenen Muskatnuss bestreuen. Alles von der Mitte aus zu einem glatten Teig rühren, dabei nach und nach das Bier dazugießen. Den Teig ruhen lassen, bis die übrigen Zutaten vorbereitet sind.
Die Bananen schälen und quer in 3 möglichst gleichgroße Stücke teilen. Diese sofort mit Zitronensaft bestreichen, damit sie nicht braun werden. Das Fett in einem Frittiertopf auf 175-180° erhitzen. Die Bananenstücke Portionsweise durch den Ausbackteig ziehen und im heißen Fett unter Umwenden rundherum goldgelb und knusprig ausbacken. Dabei dürfen jeweils nur so viele Stücke hineingelegt werden, dass sie sich nicht berühren, da sie sonst aneinander festbacken könnten. Die fertigen Bananenbeignets mit einem Schaumlöffel aus dem Fett heben, kurz abtropfen lassen und zum Entfetten auf eine dicke Lage Haushaltspapier legen. Zucker und Zimt in einem tiefen Teller gründlich vermischen. Die Beignets noch warm in der Mischung wenden. Dazu können Sie vanillierte Schlagsahne oder Vanillesoße servieren.

Tipp: Wer keinen Frittiertopf mit Temperaturregleroderein Fritierthermometer hat, kann die Hitze des Fettes mit einem Holzlöffelstiel (kein Plastik!) prüfen: Wenn sich beim Hineintauchen kleine Blasen bilden, ist das Fett heiß genug.



ZurückZurück zu SchmalzkuchenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern