backe backe kuchen

Backrezept für Kürbis-Muffins

ZurückZurück zu MuffinrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Kürbis-Muffins

Für Kürbis-Muffins:

250 g Kürbis
225 g Weizenmehl (Typ 550)
1/2 TL Backpulver
1/2 Natron
125 g brauner Zucker
1/4 TL Muskatnuss
1/4 Ingwer
Prise Salz
6 EL ÖL
125 g saure Sahne oder Schmand
2 Eier (Bio, wegen geschmack)

Zubereitung: Kürbis-Muffins

Kürbis säubern, entkernen und von groben Fasern befreien, mit Gemüsereibe fein reiben.

Teig: Mehl, Backpulver, Natron und Gewürze in einer Schüssel mischen. In einer weiteren Schüssel Zucker, Eier, Öl und Sahne bzw. Schmand verquirlen; Kürbis unterheben. Die fertige Masse schnell mit der Mehlmischung vermengen, Kürbis-Muffin-Teig zu 2/3 Höhe in gefettete oder mit Papiermanschetten ausgelegte Muffinformen geben.

Streusel: Mehl, Zucker und Zimt vermischen. Butter zerlassen und langsam über Mehlgemisch gießen; alles mit einer Gabel zu groben Krümeln vermischen. Je einen TL der Streuselmischung über dem Teig verteilen.

Die Kürbis-Muffins im Backofen auf 200 Grad (Heißluft: 170 Grad) vorheizen und etwa 25 Minuten backen.

Name des Autors: Agata W.

ZurückZurück zu MuffinrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern