backe backe kuchen

Backrezept für fruchtiger Mohnkuchen

ZurückZurück zu KuchenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Mohnkuchen vom Blech

300 g Weizenmehl 405
250 g Butter, weich
150 g Zucker
6 Eier
100 ml Dickmilch

250 g Mohn-Back oder
75 g; Mohn frisch gemahlen und 75 g Zucker
(da das Mohn-Back auch Zucker enthält)

75 g Speisestärke
2 1/2 Tl. Backpulver
1 Dose Aprikosenhälften 480 g
1 grosse Glas Schattenmorellen 370 g
60 g Mandelblättchen oder Haselnussblättchen
150 g Puderzucker

Backblech

Zubereitung: Mohnkuchen vom Blech

Die Butter mit dem Zucker mit dem Handrührers hellcremig schlagen. Nacheinander die Eier gründlich unterrühren. Die Dickmilch und die Mohnmischung unter den Teig rühren. Das Mehl mit der Speisestärke und dem Backpulver mischen, ebenfalls unterrühren. Ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech, den Teig gleichmäßig darauf verstreichen. Die Aprikosen und die Sauerkirschen nacheinander im Sieb abtropfen lassen, Saft dabei auffangen. Die Früchte so auf dem Teig verteilen, dass eine dekorative Oberfläche entsteht. Backofen auf 200°C vorheizen. Die Mandelblättchen über den Mohnkuchen streuen. Das Backblech auf der mittleren Schiene etwa 30 Minuten backen. Den Mohnkuchen auskühlen lassen. Puderzucker sieben, damit keine Klümpchen entstehen, dann jeweils eine Hälfte mit Kirsch- bzw. Aprikosensaft dickflüssig anrühren. Den Zuckerguss dünn über die entsprechenden Früchte vom Mohnkuchen träufeln.

Name des Autors: Susanne Klein

ZurückZurück zu KuchenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern