backe backe kuchen

Backrezept für Zwiebelkuchen

ZurückZurück zu Herzhaftes GebäckDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Zwiebelkuchen

400g Weizenmehl (Typ 550)
20 g Hefe (frisch)
250 ml lauwarmes Wasser
1 TL Salz
3 EL Öl
800 g Zwiebeln
400 g geräucherter Speck
250 g Käse (Gouda)
200 g Sahne
2 Eigelb (Bio, wegen Geschmack)
Öl und Pfeffer

Zubereitung: Zwiebelkuchen

Mehl, Hefe, Wasser, Salz & Öl zu einem geschmeidigen Hefeteig verarbeiten und eine Stunde gehen lassen. Die Zwiebeln in Ringe schneiden oder Reiben, in Öl andünsten und abkühlen lassen. Den Speck würfeln (leicht glasig anbraten) und den Käse reiben. Speck und Käse anschließend vermengen. Die Sahne wird mit dem Eigelb verquirlt. Der Teig wird ausgerollt. Dann den Teig in einer mit Backpapier ausgelegtem Backlech geben und anpassen, die Zwiebeln darauf verteilt. Speck/Käse-Mischung auf die Zwiebeln legen und mit Pfeffer würzen. Anschließend die Sahne darüber geben. Den Zwiebelkuchen im Blech oder einer Backform bei ca. 50°C bei geöffneter Tür ca. 15-20 Minuten gehen lassen. Anschließend das Blech herausnehmen, den Ofen auf 200°C (Ober/Unterhitze)aufheizen und den Zwiebelkuchen nochmals für ca. 30 Minuten backen.

Name des Autors: Agata W.

ZurückZurück zu Herzhaftes GebäckDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern