backe backe kuchen

Dessert-Rezept für Brotpudding mit Whiskeysauce - Bread Pudding

ZurückZurück zu DessertrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Pudding - Brotpudding II

1 ovale Auflaufform, ca 1 l fassend
Butter für die Form
200 g altbackenes Stangenweißbrot
400 ml Milch
2 Eier
150 g Zucker
75 g Sultaninen
1 TL echte Bourbon-Vanille
70 g Butter
70 g Zucker
1 Ei
7 EL Bourbon-Whiskey

Zubereitung: Pudding - Brotpudding II

Den Backofen auf (200°C Ober/Unterhitze - Umluft 180°C - Gas Stufe 3) vorheizen.

Die Auflaufform mit Butter ausstreichen.

Das Brot in kleine Stücke zerrupfen und in eine Schüssel geben, mit Milch beträufeln und etwa 15 Minuten quellen lassen.

In einer Schüssel Eier mit Zucker dick-cremig schlagen. Sultaninen und Vanille verrühren. Die Eiercreme zum Brot geben und alles gründlich verrühren. Die Masse in die vorbereitete Form umfüllen und darin glattstreichen. Die Form in einen Bräter stellen. Soviel kochende Wasser angießen, bis die Form zur Hälfte darin steht. Den Pudding im Backfen etwa eine Stunde backen.

Inzwischen für die Sauce die Butter würfeln und in einer Schüssel über einem warmen Wasserbad schmelzen lassen. Den Zucker und das Ei dazugeben, alles unter ständigem Rühren dicklich werden lassen. Nach und nach dem Whiskey dazugeben. Die Schüssel vom Wasserbad nehmen und die Sauce lauwarm abkühlen lassen.

Den "Brotpudding" frisch gebacken servieren, die Whiskeysauce dazu reichen.

Name des Autors: Karin H.

ZurückZurück zu DessertrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern