backe backe kuchen

Backrezept für Sesam-Kräuter-Brötchen mit frischen Kräuter

ZurückZurück zu BrötchenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Sesam-Kräuter-Brötchen

Für ca. 12 Sesam-Kräuter-Brötchen:
400g Weizenmehl (Typ 550)
1 Päck. Backpulver
1/2 TL Salz
200g Doppelrahmfrischkäse,
1 Bund gemischte Kräuter der Saison
6 EL Sesamsamen
knapp 1/8 l Milch
Mehl zum Formen
Margarine zum Einfetten,
4 Eßl. Kondensmilch

Zubereitung: Sesam-Kräuter-Brötchen

Mehl und Backpulver in eine Schüssel sieben. Salz und den mit einer Gabel fein zerdrückten Doppelrahmfrischkäse zufügen. Die Kräuter abspülen, trocken tupfen und fein hacken. Zusammen mit den Sesamsamen in die Schüssel geben. Alles mit den Knethaken der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verarbeiten, dabei nach und nach die Milch einlaufen lassen.
Aus dem Teig eine Rolle von etwa 8 cm Durchmesser formen und in 12 Stücke schneiden. Jedes Stück mit bemehlten Händen etwas rund formen. Die Oberseite der Kräuterbrötchen mit einem Messer oder der Küchenschere leicht über Kreuz einschneiden. Ein Backblech einfetten und die Brötchen darauf setzen. Mit der Kondensmilch bepinseln.
In dem auf 200° (Gas Stufe 3) vor geheizten Backofen auf der mittleren Schiene 20-25 Minuten backen. Auf einem Kuchendraht abkühlen lassen. So frisch wie möglich servieren. Die Sesam-Kräuter-Brötchen schmecken mit leicht gesalzener Butter besonders gut.

Variation: Statt Sesamsamen können Sie auch 4 Esslöffel Weizenkleie oder geschroteten Leinsamen (erhältlich im Reformhaus) unter den Teig mischen. Sehr lecker ist es auch, wenn Sie die Sesamsamen vorher in einer beschichteten Pfanne ohne Fettzugabe rösten oder sie durch Sonnenblumenkerne ersetzen.



ZurückZurück zu BrötchenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern